Anzeige


Seite auswählen

Vaping-Review: 510Cloudpark Liquids – O-Ranger, White-Ranger, Apple Ranger

Vaping-Review: 510Cloudpark Liquids – O-Ranger, White-Ranger, Apple RangerPunktzahl 83%Punktzahl 83%

Wir starten heute eine zweite Runde 510Cloudpark, auch wenn es diesmal nichts ums Gebäck geht. Neben der Bakery-Linie hat das Team von 510Cloudpark nämlich unter anderem auch die Ranger-Reihe im Sortiment, welche an die Tic Tac Pastillen angelehnt sein sollen. Wie bereits gewohnt gibt es auch diesmal eine 120 ml Flasche mit Aroma. Wir haben die 510Cloudpark E-Juices O-Ranger, White-Ranger und Apple Ranger wie immer eine Zeit lang dauergedampft, wie unser Fazit ausfällt, könnt ihr in diesem Review erfahren. Erwähnt werden sollte noch, dass der Hersteller mittlerweile neue Labels für beide Liquid-Linien kreiert hat, in unserem Review sieht man aber noch das alte Label-Design.

Anzeige

Liquids – 510Cloudpark – O-Ranger

Beim 510Cloudpark „O-Ranger“ dreht sich, wie es der Name bereits verrät, um eine süße sonnengereifte Orange. Der Hersteller erwähnt zudem, dass es sich um keine frisch gepflückte Orange handeln soll, viel mehr soll das Aroma an Orangen-Pastillen erinnern. Abgerundet wird diese Kreation übrigens mit etwas Kühle. Man bekommt das Ganze dabei in einer 120 ml Flasche, die mit 20 ml Aroma gefüllt ist – sprich ein Longfill. Die Reifezeit gibt 510Cloudpark mit 1-2 Tagen an – wir haben aber 2 Wochen abgewartet – Letzteres gilt auch für die zwei anderen Aromen dieses Reviews.

Bei der Inhalation des ersten Liquids macht sich zunächst nur eine leichte Süße bemerkbar. Abgelöst wird diese nach dem Ausstoß durch einen sehr intensiven Orangengeschmack, der schon ordentlich süß daherkommt und leicht spritzig wirkt. Auch eine Kühle ist vorhanden, die aber eher auf einem niedrigen Level angesiedelt ist. Im Mittelfeld wird die Orange nochmals intensiver und erreicht einen fruchtigen, leicht säuerlichen Kick, die Süße wird ebenfalls noch ein wenig prägnanter. Die Kühle steigt nur minimal an, ist also weiterhin untergründig wahrnehmbar. Richtung Abgang ist von der leichten Kühle nichts mehr zu spüren, die Orange bleibt aber weiterhin schön intensiv und süß, lediglich die minimale Säure und Spritzigkeit der Orange geht hier ordentlich zurück. Im Nachgeschmack bleibt eine doch recht süße Orange zurück.

Mit dem 510Cloudpark „O-Ranger“ bekommt man einen sehr leckeren Orangen-Mix, welche fruchtig und schön süß wirkt. Die Orange ist dabei nicht gänzlich natürlich – eher Richtung Candy -, hat durch die prickelige Spritzigkeit der Frucht aber dennoch Nuancen der frischen Frucht. Es ist außerdem auch eine Anlehnung an den typischen Nebengeschmack der Pastillen vorhanden, den wir im Absatz davor aber bewusst ausgelassen haben, da dieser nur schwer erklärbar ist – dies ist auch bei den anderen zwei Kreationen der Fall. Wer die Pastillen aber kennt, wird genau wissen, was gemeint ist. Gut gefällt uns außerdem die Intensität des spritzigen Orangengeschmacks und der Einsatz von recht wenig Koolada. Man kann hier also durchaus von einem gut abgestimmten Aroma sprechen, was für uns definitiv täglich dampfbar ist – sehr lecker.

Anzeige*

Liquids – 510Cloudpark – White-Ranger

Auch beim 510Cloudpark  „White-Ranger“ soll es um Pastillen gehen, die diesmal aber nur rein von  frischer Minze geprägt sind. Die Reifezeit wird diesmal mit 3-5 Tagen angegeben – sprich mit Base auffüllen, ordentlich durchschütteln und für die erwähnte Zeit zur Seite stellen, bevor das Liquid in die E-Zigarette wandert. Ansonsten bleibt aber alles gleich, 120 ml Flasche mit identischem Aromainhalt.

Während man den zweiten E-Juice zu sich nimmt, ist der Einsatz von Minze eine klare Sache und auch die Süße ist bereits präsent. Nachdem Auspusten kommt dann eine recht intensive Minze zum Vorschein, die einen leichten Kühleffekt mit sich bringt und schon ordentlich gesüßt ist. Auf dem Weg zum Mittelfeld wird die Minze samt Pastillen-Note noch mal deutlich intensiver, sodass diese noch etwas frischer wirkt, und eine leichte Schärfe aufweist – auch die Süße wird hier nochmals verstärkt. Der Abgang wiederum zeigt sich mit kaum Frische und Schärfe, hier ist dann ein vollmundiger Minz-Geschmack mit ordentlich Süße die prägnante Note. Der Nachgeschmack ist ebenfalls Minze-lastig, wenn auch weniger süß.

Bei dem zweiten Liquid dieser Runde „White Ranger“ dreht sich alles um die Minze, die schön authentisch wirkt und durchaus an Minz-Pastillen erinnert. Dies erkennt man neben dem Geschmack besonders an der entstehenden Frische sowie der minimalen Schärfe – eine frische Minze wäre in beiden Fällen eher etwas zurückhaltender. Die Süße ist zwar schon ordentlich, doch wir mögen es etwas stärker gesüßt, sodass es hier eine volle Punktzahl von uns gibt. Wer es demnach etwas frischer mag, wird mit dieser Kreation vermutlich ein gutes Liquid für seine E-Zigarette finden. Wir finden dieses Aroma ebenfalls recht lecker, doch eher für zwischendurch, da uns die Minze etwas zu intensiv ist, um es rund um die Uhr zu dampfen.

Anzeige*

Liquids – 510Cloudpark – Apple Ranger

Zu guter Letzt haben wir noch das 510Cloudpark „Apple Ranger“, welches zugleich das letzte Liquid darstellt, was vom Hersteller in der Ranger-Reihe bislang präsentiert wurde. Die Hauptrolle bei diesem Aroma spielen dabei rote und grüne Äpfel, die für einen süß-sauren Mix sorgen sollen. Auch hier kommt wieder die Pastillen-Note, die wir in der Einleitung erwähnt haben, zum Einsatz und auch eine leicht Kühle wird erwähnt. Anders als beim vorherigen Aroma gibt es diesmal nur 15 ml Inhalt in der 120 ml Flasche und die Reifezeit ist wie beim O-Ranger bei 1-2 Tagen.

Der Inhaliervorgang beim dritten Liquid ist von einer leichten Süße aber auch Säure geprägt. Nach dem Ausstoß resultiert das Ganze in einem intensiven Apfelgeschmack mit sehr dezenter Minznote, der schön süß ist, aber auch zu gleich säuerlich wirkt. Zugleich ist ein Hauch von Kühle zu diesem Zeitpunkt wahrnehmbar, diese ist aber mehr als dezent. Richtung Mittelfeld intensiviert sich der Apfelgeschmack, der noch ein wenig süßer wird, dies gilt auch für die Säure, welche zu diesem Zeitpunkt schön spritzig rüberkommt. Die Kühle wird ebenfalls minimal stärker, bleibt aber weiterhin eher dezent. Auf dem Weg zum Abgang kann man weiterhin die unterschiedlichen Nuancen gut erkennen, sprich schön intensiv. Hier ist dann der Kühleffekt eigentlich nicht mehr wahrnehmbar. Der Nachgeschmack wird dann etwas schwächer, besonders die Süße geht recht zurück, sodass ein leichter säuerlich spritziger Apfelgeschmack mit wenig Süße noch kurz zu schmecken ist.

Das 510Cloudpark Liquid „Apple Ranger“ ist eine schön ausgewogene Kreation. Der Apfel hat dabei unterschiedliche Nuancen, hier hätten wir ein mal frische Äpfel, aber auch die eines Apfel-Bonbons waren für uns präsent, sehr schön. Ebenfalls gut gelungen ist das Wechselspiel aus säuerlich und süß sowie die Spritzigkeit der Frucht. Positiv anzumerken ist auch der geringe Einsatz von Koolada, es macht das Aroma minimal frisch, wobei die Wahrnehmung keinesfalls kalt ist, dass gefällt. Von einer Anlehnung an die Pastillen kann man durchaus sprechen, doch selbst wenn dies nicht der Fall wäre, ist dieses Liquid definitiv ein gelungenes Werk, was wir sehr gerne dampfen und ganz klar ein Allday darstellt. Gleichzeitig ist „Apple Ranger“ ganz knapp hinter „O-Ranger“ der Gewinner dieses Reviews.

Info!

Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Hersteller-Seite um.


Schau Dich auf vapeChecks.de um!

Nützliche Tipps zu Liquids & E-Zigaretten!

Shortfills & Longfills im Test!

Rabatt Coupons

Rezension

83%

Info Wir teilen unsere Erfahrungsberichte zu Liquids & Aromen, nachdem wir diese einige Tage in mehreren Verdampfern gedampft haben. Die Bewertung ist stets eine persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. (Weitere Informationen)

O-Ranger
85%
White-Ranger
75%
Apple Ranger
90%
*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss - Affiliate-Links

Anzeige*

Bestseller*

Bestseller Nr. 1 Antimatter Black Hole Aroma 6,55 EUR
Bestseller Nr. 2 Antimatter Neutrino Aroma 7,97 EUR
AngebotBestseller Nr. 5 510 Cloud Park Aromakonzentrat Apple Ranger,... 8,74 EUR

Anzeige*

Info

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss Affiliate-Links