Anzeige


Seite auswählen

Vaping-Review: Dash Liquids – Dash One Blueberry, Tobacco & Ice-Versionen

Vaping-Review: Dash Liquids – Dash One Blueberry, Tobacco & Ice-VersionenPunktzahl 83%Punktzahl 83%

Nach unseren Betriebsferien Dashen wir mit Euch richtig up. Der Hersteller Dash Liquids hat seine Liquid Linie nämlich um Single Geschmäcker erweitert, die unter dem Namen „Dash One“ in gut sortierten Online Shops angeboten werden. Mittlerweile sind bereits einige Sorten verfügbar, die wir Euch in naher Zukunft alle in ausführlichen Reviews vorstellen werden. Heute soll es aber um die neusten Aromen des Herstellers gehen, hier hätten wir ein Mal Dash One „Blueberry“ sowie „Tabacco“, die es wie bei den anderen Dash One Sorten auch in einer Ice Version zu bekommen gibt. Ob die Single-Sorten ebenfalls wie die etwas komplexeren Liquids von Dash überzeugen können, werdet ihr am Ende dieses Reviews erfahren.

Anzeige

Liquids – Dash – Dash One Blueberry

Mit dem Dash One „Blueberry“ dreht sich alles um eine süße, saftige Blaubeere, die zudem mit einem authentischen Geschmack punkten soll. Anders als bei den komplexeren Kreationen gibt es diesmal eine 60 ml Flasche, die 15 ml Aroma befüllt ist – sprich ein Longfill. Eine Reifezeit wird seitens Hersteller mit 3-5 Tagen angegeben, wir haben aber wie immer 2 Wochen abgewartet, bevor wir mit dem Test begonnen haben.

Während man das erste Liquid zu sich nimmt, bemerkt man ein dezente Süße und auch die Blaubeere ist direkt leicht präsent. Nachdem Auspusten resultiert das Ganze in einem recht intensiven Blaubeere-Geschmack, der schön fruchtig daherkommt und zudem schon recht ordentlich süß ist. Auf die Blaubeere kommen wir wie gewohnt gleich noch mal im nächsten Absatz zu sprechen. Auf dem Weg zum Mittelfeld intensiviert sich der Blaubeere-Geschmack und besitzt hier einen schön starken fruchtigen Kick, der die stärker werdende Süße ein wenig aushebelt, was aber nicht bedeutet, dass die Süße als gering einzustufen ist. Richtung Abgang geht die Intensität der Blaubeere sowie der Süße ein wenig zurück, man kann aber weiterhin von recht intensiv sprechen. Der Nachgeschmack ist von der Blaubeere geprägt, die Süße ist dann nur noch recht gering.

Mit dem Dash One „Blueberry“ bekommt man ein schön ausgewogenes Liquid mit recht authentischem Geschmack, welches schon recht süß ist und zudem eine hohe Fruchtigkeit aufweist. Die Blaubeere hat dabei zwei unterschiedliche Nuancen, hier hätten wir einmal den typischen Geschmack einer fruchtigen Blaubeere sowie einer, die man aus dem Kuchen oder Muffins kennt. Während zum Beginn beide Nuancen wahrnehmbar sind, bemerkt man im Mittelfeld – wenn der erwähnte fruchtige Kick das Licht erblickt – eine sehr authentische fruchtige Blaubeere. Im Abgang sowie beim Nachgeschmack ist dann wieder die kuchenartige Blaubeere präsenter. Uns gefällt dieser Mix aus beiden Nunacen und auch die Süße war für uns optimal – ganz klar ein Allday.

Dash One Blueberry Ice – Unterschiede

Bei der Ice Version von Dash One Blueberry wurde Koolada hinzugefügt, um das Liquid kühler wirken zu lassen. Wir werden uns bei dieser Variation der Aromen also nur um die Unterschiede beim Geschmack kümmern.

Der wichtigste Unterschied bei der Ice-Version ist die Kühle – das sollte ja soweit klar sein. Diese ist beim Ausstoß eher gering gehalten und wird Richtung Mittelfeld ein wenig stärker – dies hält sich aber ganz klar im Rahmen. Beim Geschmack gibt es nicht wirklich Unterschiede, lediglich beim Abgang empfanden wir die Blaubeere etwas schwächer – beim Auspusten bis zum Mittelfeld ist die Frucht sowie die Süße aber gleich intensiv. Man braucht sich also keine Sorgen machen, dass das Koolada den Geschmack abschwächt, wie es manchmal der Fall ist. Wir sind bekanntlich keine Koolada Fans, könnten diese Variation aber dennoch problemlos dampfen, wenn uns auch die Alternative ohne Kühleffekt dementsprechend immer noch besser gefällt.

Anzeige*

Liquids – Dash – Dash One Tobacco

Weiter geht es mit dem Dash One „Tobacco“, welches eure E-Zigarette mit einem würzigen Tabak versorgen soll. Auch hier haben wir erneut ein Longfill in einer 60 ml Flasche mit identischem Inhalt an Aroma. Es heißt also auch hier, einfach mit Base auffüllen, ordentlich durchschütteln und bis zu 5 Tage reifen lassen – alternativ wartet man wie wir fürs Review etwas länger.

Bei der Inhalation des Liquids macht sich zunächst eine leichte Süße bemerkbar, die nach dem Ausstoß von einem herben und zu gleich würzigen Tabak abgelöst wird, welcher dennoch leicht süß untermalt wird. Richtung Mittelfeld intensiviert sich der Tabakgeschmack und auch die Süße nimmt ordentlich zu, was zu einem ausgeglichenem Verhältnis zwischen süß und herb führt. Der würzige Geschmack des Tabaks erreicht dabei seinen Höhepunkt. Richtung  Abgang geht die Süße wieder recht stark zurück und der herbe Tabakgeschmack steht wieder klar im Fokus, wenn auch dieser hier etwas abgeschwächt wirkt. Im Nachgeschmack bleibt ein leicht herber Tabakgeschmack noch länger im Mundraum erhalten, der mit minimaler Süße gwürzt wird.

Das Dash One „Tobacco “ war im Test eine doch große Überraschung, da wir bekanntlich nicht die größten Tabak Fans sind. Ausnahme bildeten hier bislang nur Aromen, welche mit Frucht gemischt waren. Dem Team von Dash Liquids ist aber eine sehr ausgewogene Kreation gelungen, besonders das Verhältnis aus süß und herb hat uns besonders gut gefallen. Aber auch der authentische Tabakgeschmack, der zwar würzig rüberkommt, aber dennoch eine gewisse Milde aufweist, hat uns im Test überzeugt. Für ein Allday wäre uns die herbe Note vermutlich etwas zu viel – für Zwischendurch als Abwechslung aber ein ganz tolles Aroma.

Dash One Tobacco Ice – Unterschiede

Ähnliche wie beim Dash One „Blueberry“ gibt es auch bei der Sorte „Tobacco“ keine geschmacklichen Unterschiede, sodass Intensität und Geschmack gleich bleibt. Auch hier kann man von einer leichten Kühle sprechen, welche im Mittelfeld etwas stärker wird – Hirnfrost gibt es hier aber keinesfalls, und das ist auch gut so. Besonders für die warmen Sommertage sind die Ice-Versionen eine gute Alternative bzw. für Koolada-Fans, die auf die tollen Kreationen nicht verzichten wollen.

Anzeige*

Info!

Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Hersteller-Seite um.


Schau Dich auf vapeChecks.de um!

Nützliche Tipps zu Liquids & E-Zigaretten!

Shortfills & Longfills im Test!

Rabatt Coupons

Rezension

83%

Info Wir teilen unsere Erfahrungsberichte zu Liquids & Aromen, nachdem wir diese einige Tage in mehreren Verdampfern gedampft haben. Die Bewertung ist stets eine persönliche Meinung des jeweiligen Redakteurs. (Weitere Informationen)

Dash One Blueberry
86%
Dash One Tobacco
81%
*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss - Affiliate-Links

Anzeige*

Bestseller*

AngebotBestseller Nr. 1 Antimatter Neutrino Aroma 7,40 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Xenon 10ml Longfill Aroma by Antimatter... 7,68 EUR
AngebotBestseller Nr. 4 Vampire Vape - 14ml Longfill Aromen Heisenberg... 8,49 EUR

Anzeige*

Info

*Amazon Produkt-Boxen: Manche Preise werden nicht richtig angezeigt / Angebote gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung / Haftungsausschluss Affiliate-Links