Wer mit Vanille-Karamell, Kaugummi oder Zitrusfrüchten in der E-Zigarette etwas anfangen kann, der ist beim heutigen Liquid-Dreier genau richtig.

Es geht wieder um Shake & Vape aus dem Hause my-eLiquid, wo wir uns die drei Liquids my-Vanilla, my-Tide sowie Slime Time für euch angeschaut haben. Wie in jedem Liquid-Review auf vapeChecks.de handelt es sich um einen mehrtägigen Test, wo wir die Aroma-Nuancen checken und die Allday-Tauglichkeit überprüfen.

Anzeige

Liquids – my-eLiquid Shake & Vape – my-Vanilla

Bei dem ersten Liquid dieses Dreiers dreht sich alles um Vanille und Karamell, die für ein süß-cremiges sowie sahniges Erlebnis sorgen sollen und demnach für Naschkatzen kreiert wurde. Das Shake & Vape Liquid kommt in einer 60 ml Flasche daher und ist mit 50 ml überdosiertem Liquid gefüllt, also noch mit Base auffüllen. Das Mischungsverhältnis liegt bei 50% VG und 50% PG.

Bereits bei der Inhalation dieses Liquids, bemerkt man im Mundraum eine angenehme Süße, die direkt beim Ausstoß an Intensität zu nimmt. Gleichzeitig schaltet sich ein stärkerer Vanillegeschmack samt Karamellnote hinzu, Ersterer geht dabei Richtung Vanillepudding, sprich ist leicht cremig und hat für uns auch eine dezente milchige Note. Richtung Abgang wird dann der Karamellgeschmack immer intensiver und die Vanille rückt etwas in den Hintergrund, auch die Süße wird zu diesem Zeitpunkt noch ein Mal stärker.

Das Liquid “my-Vanilla” punktet mit authentischen Aroma-Nuancen, die zudem gut miteinander harmonieren. Die Vanille ist dabei für die Basis des Geschmacks zuständig, während der Karamell besonders im Mittelfeld bis zum Abgang einen starken Akzent setzt und zudem für eine stärkere Süße sorgt – gut gefällt uns auch die cremige Note in diesem E-Juice. Auch wenn es sich hierbei um Karamell handelt, würden wir die Süße des Liquids dennoch nur im oberen Mittelfeld einstufen, wir kennen auf jeden Fall deutliche süßere Liquids. Die Aroma-Nuancen sind zudem nicht aufdringlich, sodass man diese Kreation durchaus als Allday-tauglich einstufen kann – auch wenn wir es lieber zwischendurch genossen haben.

Anzeige

Liquids – my-eLiquid Shake & Vape – my-Tide

Wir machen weiter mit einem erfrischenden Kaugummi oder besser gesagt mit “my-Tide”. Der Hersteller preist die Kreation als wahres Geschmacksfeuerwerk an, dass frisch und fruchtig und durch den Zusatz von Menthol auch kühlend sein soll. Wir haben auch hier die gleiche Flasche mit identischem Füllvolumen sowie Mischungsverhältnis.

Bei der zweiten Wahl dieses Liquid-Dreiers bemerkt man direkt die Frische im Mundraum, während man das Liquid inhaliert. Nachdem Auspusten kommt dann direkt ein recht intensiver Kaugummigeschmack (etwas in Richtung Rollkaugummi) mit einer sehr dezenten Fruchtnote und schon einer ordentlichen Portion Menthol, welches zugleich für einen recht starken Kühle-Effekt sorgt. Der Nachgeschmack von Kaugummi und Menthol ist auch noch längere Zeit im Mundraum wahrnehmbar, lediglich die fruchtige Note ist dann nicht mehr vorhanden.

Das Liquid “my-Tide ist für uns ein recht klassisches Kaugummi Liquid, welches sehr authentisch rüberkommt und besonders Menthol-Fans sicherlich glücklich machen wird. Die sehr unterschwellige Fruchtnote hätte dabei für uns etwas stärker sein können, aber auch so, macht sie den Geschmack noch etwas runder, wenn auch nicht gesagt werden kann, welche Nuancen hier verwendet worden sind. Wegen der doch recht starken Mentholnote für uns eher eine Kreation für ab und zu – wahre Menthol-Fans, die auch die dadurch entstehende Kühle schätzen, die wir im oberen Mittelfeld einstufen würden, werden diesen E-Juice vermutlich auch täglich dampfen können – die Geschmacksknospen werden auf jeden Fall nicht überanstrengt.

Anzeige *

Liquids – my-eLiquid Shake & Vape – Slime Time

Ebenfalls frischer wird es mit dem letzten Shake & Vape Liquid dieses Dreiers. Mit “Slime Time” vom my-eLiquid in Form von säuerlichen Früchten, die einen erfrischen bzw. als Abwechslung nach einer süßen Kreation bestens geeignet sein sollen. Hinsichtlich Flasche, Liquidinhalt und Mischungsverhältnis bleibt auch hier alles gleich. Zu erwähnen sei hier aber noch, dass es die drei heutigen Kreationen auch als Aroma zu bekommen gibt.

Bereits wenn man das Liquid zu sich nimmt, ist die Limette schon leicht zu erahnen, aber auch etwas Süße macht sich erkenntlich. Nach dem Auspusten kommt dann ein frischer spritziger Limettengeschmack zum Vorschein, der vermutlich mit Zitrone gepaart wurde und eine recht dezente Süße aufweist, die im Mittelfeld etwas zunimmt, aber wieder Richtung Abgang fast komplett verschwindet. Im Nachgeschmack ist die Limette noch kurze Zeit wahrnehmbar.

Mit dem dritten my-Eliquid wird es frisch und spritzig. Domnieren tut für uns ein sehr authentischer und recht natürlicher Limettengeschmack, der schon eine ordentliche Note vom Schalenabrieb besitzt und demnach sehr intensiv rüberkommt. Wir haben der Zitrusfrucht entsprechend auch eine deutlich spürbare Säure, könnte eine Zitrone sein – eventuell aber auch der Fruchtsaft der Limette, dies ist nicht klar erkenntlich. Die dezente Süße ist für uns besonders wichtig, andernfalls wäre uns das Liquid definitiv zu sauer bzw. säurehaltig. Die unterschwellige Süße hebt die Säure demnach etwas auf, sodass ein frischer Zitrusgeschmack da ist, der aber die Geschmacksknospen nicht komplett überanstrengt. Für uns dennoch kein wirkliches Allday, eher was für ab und zu. Dampft man beispielsweise gerade ein sehr süßes Liquid, so ist “Slime Lime” hier eine erfrischende Abwechslung.

Info
Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Hersteller-Seite um.
Wir bestellen unser Zubehör bei diesen besonders günstigen Shops! *
Gearbest
Heavengifts