Nachdem wir im letzten Review bereits ein paar exotische Liquids mit leichtem Cooling-Effekt getestet haben, widmen wir uns heute weiteren fruchtigen Kreationen zu.

Im Fokus des heutigen Liquid-Reviews stehen Orangen, Beeren und Melonen, die zum größten Teil mit einem Frischekick für Abkühlung sorgen sollen. In unserem heutigen Bericht geht es dabei um die Shortfill Liquids aus dem Hause Urban Juice. wo wir die Sorten Candy Flip, Vapegasm und Spaced Out umfangreich in der E-Zigarette getestet haben.

Anzeige

Liquids – Urban Juice – Candy Flip

Beim ersten Shortfill Liquid nämlich “Candy Flip” handelt es sich laut Hersteller und einen honigsüßen Genuss. Dieser besteht aus verschiedenen Beeren, wie Brombeeren, Heidelbeeren, Himbeeren sowie schwarze Johannisbeere, die auf eine Portion Honig treffen. Geliefert wird das Ganze in einer 60 ml Flasche, welche mit Aroma gefüllt ist, und mit eurer Wunschbase aufgefüllt werden muss. Wir haben eine Base von Ultrabio mit dem Mischungsverhältnis 70% VG und 30% PG gewählt.

Beim Urban Juice Liquid “Candy Flip” sticht definitiv die Schwarze Johannisbeere in den Vordergrund, die anderen Früchte sind nicht ganz klar identifizierbar. Man muss es sich so vorstellen, als ob man einen Saft aus schwarzen Johannisbeeren nimmt und diesen dezent mit den anderen Beeren-Aromen aufpeppt. Der daraus resultierende Beeren-Mix gefällt, schmeckt schön fruchtig und hat einen ganz kurzen süßen Frischekick, der allerdings nur auf Basis der Beeren liegt und nicht etwa auf Coolada oder ähnlichen Aromen. Einen ganz minimalen künstlichen Touch hat das Liquid aber auch, ohne sagen zu können, durch welche Beere, dieser zustande kommt. Der gute Gesamtgeschmack wird davon aber nicht wirklich beeinträchtigt.

Auch der Süßegehalt dieser Beeren-Kreation ist sehr angenehm. Beim Ziehen merkt man eine leichte Süße, danach kommt der erwähnte fruchtige Kick, gepaart mit einem Hauch vom authentischen Geschmack des Honigs, darauf folgend ein schöner Abgang voller Honig und einer etwas stärkeren Dosis an Süße. Die Mischung aus Beeren und Honig ist hier schön ausgewogen. Eigentlich ist das Liquid durchaus Allday-tauglich für uns, lediglich das leckere Honig-Aroma sättigt die Geschmacksknospen nach ein paar gedampften Tanks.

Liquids – Urban Juice – Vapegasm

Wir machen weiter mit Urban Juice “Vapegasm”, welches herbe Orange, Mango, Ananas und Erdbeere vereint und mit Menthol für den besonderen Frischekick sorgen soll. Wir haben eine identisch große Flasche wie bei “Candy Flip”, die mit Aroma gefüllt ist. Auch hier haben wir auf eine Base mit einem Mischungsverhältnis von 70% VG und 30% PG gesetzt.

Im Fokus dieser Mischung steht ganz klar die Orange, welche leicht herb rüberkommt, aber auch minimal säuerlich wirkt und hier für einen kleinen fruchtigen Kick beim Inhalieren sorgt. Das Ganze wird von einer leichten Menthol-Note begleitet, die uns bei den ersten Zügen etwas zu dominant vorkam, aber ein paar weitere Züge später sehr angenehm war – auf gar keinen Fall zu stark dosiert.

Die Orange ist recht natürlich im Geschmack, hat aber auch etwas Künstliches an sich, wir können nicht sagen, ob es eventuell dem Menthol geschuldet ist. Die anderen Früchte sind als separate Aroma-Nuance nicht wirklich zu erkennen, vielmehr sorgen diese unserer Meinung nach für eine ganz dezente Süße beim Inhalieren, die aber nur kurz wahrzunehmen ist. Im Abgang ist nur noch Menthol und ganz wenig Orange wahrnehmbar. Grundsätzlich eine interessante Kombination, die man durchaus auch den ganzen Tag dampfen kann, besonders wenn man den zusätzlichen Frischekick – der hier wirklich sehr dezent ist – vom Menthol mag. Zudem überanstrengten die Aromen unsere Geschmacksknospen nicht. Wir hätten uns die Orange aber noch einen Tick authentischer gewünscht und evtl. einen etwas stärkeren tropischen Akzent der anderen Früchte wahrgenommen.

Anzeige *

Liquids – Urban Juice – Spaced Out

Das dritte Liquid in der Runde stellt das Urban Juice “Spaced Out” dar. Der Hersteller beschreibt die Zusammenstellung als eingefrorene Melone und Kiwi, die mit einem Schuss Apfel und ein Hauch Minze abgerundet wird. Das Liquid soll an den Geschmack von Melonenkaugummi erinnern. Auch hier haben wir eine identisch große Flasche und wir nutzen das gleiche Mischungsverhältnis bei der Base, wie bei den anderen zwei Varianten.

Wie die Beschreibung es aussagt, geht es hier um kalte Melone, in dem Fall steht für unseren Geschmack eine Honigmelone im Fokus, wobei auch andere Melone-Aromen unterschwellig zu bemerken sind und das Geschmacksbild schön abrunden. Der Melonengeschmack ist besonders natürlich und kommt mit einer mehr als dezenten Süße daher. Die anderen Fruchtarten sind auch hier nicht wirklich zu bemerken, lediglich im süßen Abgang, bei mehreren Zügen hintereinander, kommt der Apfel und die Kiwi minimal zum Vorschein, sodass diese beiden Fruchtarten eher als Basis bzw. Ergänzung dienen, aber nicht den Geschmack ausmachen.

Beim Inhalieren kommt zunächst die dezente Süße, dann ein mittelstarker Kühleeffekt, der bis zum Auspusten anhält und vom sehr gelungenen Melonengeschmack abgelöst wird. Die Minze ist nur minimal zu schmecken und sorgt in diesem Liquid eher für die Kühle, während das Menthol bei “Vapegasm” auch geschmacklich mehr wahrnehmbar war. Wir können uns gut vorstellen, dass auch etwas Coolada im Spiel ist. Im Abgang bleibt ein schöner intensiver Melonengeschmack der mit der anfangs bemerkbaren Süße, die auch hier sehr dezent bleibt, nochmals abgerundet wird. Wir wissen nicht, ob es ein solch leckeres Melonenkaugummi gibt, aber mit dieser Kreation hat der Hersteller definitiv unseren Geschmack komplett getroffen. Kaum hat man mit dem Dampfen aufgehört, will man den leckeren und besonders erfrischenden Geschmack wieder spüren. Der Sieger dieses Urban Juice Dreiers ist somit sicherlich das Urban Juice “Spaced Out”. Dies ist für uns deswegen recht überraschend, weil wir beim Lesen der Zusammensetzungen das “Candy Flip” als Gewinner vermutet haben, besonders weil dieses auch deutlich süßer als die beiden anderen Kreationen ausfällt. Allday-tauglich ist das dritte Liquid in dieser Runde allemal, Geschmack intensiv, optimal abgerundet und dennoch nicht zu aufdringlich, lediglich die Kühle sorgte bei uns für einen kurzen Wechsel.

Info
Sollten wir irgendwelche Angaben ausgelassen haben, die Dich interessieren, dann schau dich am besten auf der Hersteller-Seite um.
Wir bestellen unser Zubehör bei diesem besonders günstigen Shop! *